Skip to main content

Geführte Wanderung zum Thema Geschichte, Kultur und Sagen
14.09.2019 - 14.09.2019, Lauterbrunnen

Sie kamen über die Wetterlücke aus dem Lötschental, ein Teil unserer Vorfahren, die Walser. Sie siedelten in Höhenlagen, im Talhintergrund. Und sie brachten eine reichhaltige Sagenweltmit, die von allgewaltigen Naturkräften und wundersamen Begebenheiten erzählt. Viele, dieser Ereignisse sind bis heute lebendig; so kennen wir etwa die weisse Frau am Mattenbach, oder die Geister auf dem Rottalgletscher. Geschichten über verborgene Schätzeinden verlassenen Berg-werken, oberhalb von Trachsellauenen, und über unheimliche Gestalten, welche diese bewahren und bewachen gibt es seit die Stollen im 18. Jahrhundert verlassen wurden. Kommen Sie mit; wir gehen mit Ihnen auf Spurensuche.

Treffpunkt: ab 09.00Uhr, im Tal & Sagenmuseum, in der Ey 184, 3822 Lauterbrunnen

Programm: Nach einer kurzen Einführung in den Tag, und die Themen, fahren wir mit dem Postauto nach Stechelberg (Abfahrt 10.07 Uhr), von dort mit dem Taxibus nach Trachsellauenen. Nach der Besichtigung der früheren Bergbaustätten wandern wir talauswärts. Lunch aus dem Rucksack beim Mattenbach in Stechelberg. Anschliessend gehen wir durch den Talgrund nach Lauterbrunnen.

Wanderzeit: Die rund 10Km ab Trachsellauenen legen wir in ca. 4.5 bis 5 Stunden zurück, eingerechnet, Rastzeiten für die Vermittlung von Informationen, für das Erzählen von Sagen und den Lunch.

Ausrüstung: Gute Wanderausrüstung ist empfohlen; wir gehen über gut unterhaltene Wege. Die Wanderroute entspricht einer eher leichten bis mittelschweren Variante.

Anmeldung: bis zum 10. September 2019 via www.talmuseum-sagenwelt-lauterbrunnen.ch, www.jungfrauregion.swiss, oder direkt beim Wanderungsleiter.

Leitung: Joseph Guntern, Tel. +41 79 308 12 52 / Kontakt auch für vorgängige Informationen

Information about the event

Date / Period

  • 14.09.2019
    09:00

Meeting point / Venue

Tal & Sagenmuseum
In der Ey 184
3822 Lauterbrunnen

Website